Kreative KI: kurzfristig überbewertet – langfristig unterschätzt

Beitrag für Bookbytes des Börsenblattes Die Verlage stecken in einem Dilemma: Keine Ressourcen, sich mit KI zu beschäftigen, obwohl das Veränderungspotenzial als riesig eingeschätzt wird. „Am Ende könnte das dazu führen, dass nicht Branchenexperten über die Zukunft der Branche entscheiden, sondern Technologieunternehmen“, meint KI-Experte Holger Volland. Vor ein paar Tagen schien in London das Unmögliche…

Goethe Institut, German Stories, 12.02.19

Unter dem Motto „German Stories“ präsentiert sich Deutschland vom 12.-17. Februar 2019 auf der Taipei International Book Exhibition. „German Stories“ steht für die Vielfalt der Geschichten, die man aus Deutschland erzählen kann: Das reiche kulturelle Programm am deutschen Gemeinschaftsstand wird literarische Akzente setzen sowie fachliche und gesellschaftspolitische Themen verhandeln. 13 deutsche Autorinnen und Autoren werden…

So optimiert Künstliche Intelligenz das Marketing, 20.02.19 Internet World

Bild- und Spracherkennung, Prognosen für den Mediaplan und kreative Kampagnenvorschläge: Auf dem Best Brands College schildern Experten, wie Künstliche Intelligenz das Marketing pushen kann. Holger Volland, Vice President der Frankfurter Buchmesse, vor einem Rembrandt, der von einer KI gemalt wurde. (Quelle: Serviceplan) Medizinische Prognosen, selbstfahrende Autos, Kampfroboter, die eigenständig in Krisengebieten intervenieren: In unterschiedlichsten Bereichen wird…

Künstliche Intelligenz – Herrschen die Maschinen oder beherrschen wir sie?, 21.02.19

Originalbeitrag: Volkswagenstiftung Beim Herrenhäuser Gespräch am 14. Februar 2019 debattierten Expertinnen und Experten über unseren Umgang mit Künstlicher Intelligenz. Eine Diskussion über Privatheit, Kontrolle und Macht, wenn die Maschinen um uns herum intelligenter werden.  Künstliche Intelligenzen steuern Musik und Licht in unseren Wohnungen, sie prüfen unsere Steuererklärungen und helfen Ärzten, Krebs zu erkennen. Sie schreiben aber…