Holger Volland leitet die Geschäftsentwicklung der Frankfurter Buchmesse und ist Gründer des Digitalen Kulturfestivals THE ARTS+. Er ist Keynote-Speaker und Moderator zu Themen des digitalen Wandels der Medien- und Verlagswirtschaft, Auswirkungen von Technologie auf Kultur und Gesellschaft, die Entwicklung der Kreativwirtschaft und Digitale Kunst. Kontakt per E-Mail.

12.12.18Cultural Heritech/ Norway House Brussels
4.12.18Digitalgipfel der Bundesregierung, Gespräch mit Monika Grütters Nürnberg
29.11.18Vortrag Werkraum Schöpflin Stiftung Lörrach
28.11.18Die Sehnsucht der Maschine, Vortrag Stadtbibliothek / Merz AkademieStuttgart
23.11.18Vortrag und Diskussion bei der DIVERSITY Konferenz des TagesspiegelBerlin
22.11.18Vortrag bei „Sprachenlernen in Zeiten Künstlicher Intelligenz“, Goethe-Institut NorwegenOslo
19.11.18Vortrag im Rahmen der Digitale DüsseldorfDüsseldorf
14.11.18Lecture at HUB MOntrealMontreal
22.11.18The Frankfurt AI Conference“ mit David Linderman (Executive Director Creative & Content, IBM iX), Jens Klingelhöfer (CEO Bookwire), Dr. Ahmed Elgammal (Professor Computer Science, Rutgers University & Founder and Director, The Art and Artificial Intelligence Laboratory)Frankfurt
10.10.18Desirable Futures“ mit Alexander Mankowsky (Daimler AG), Esther Wojcicki (Founder, Palo Alto High Media Arts Program), Dirk Heitmann (Chief Digital Officer IBM), Tom Hillenbrand (Autor)Frankfurt